YoungStars: Review of Pokaldue, Outlook on the weekend

Auf die YOUNGSTARS des SC Preußen Münster wartet nach zwei packenden Pokalduellen unter der Woche jetzt ein spannender Spieltag am Wochenende. In unserem Provinzial-Bericht werfen wir einen Blick zurück und schauen uns zudem die bevorstehenden Spiele an. Zudem die Info, dass am heutigen Donnerstagabend (19:30 Uhr) unsere U23 ihr Nachholspiel gegen den SV Schermbeck bestreitet.

U19: Pokalaus gegen Schalke, Wuppertal im Blick

Für die U19 ist im Viertelfinale des Westfalenpokals Endstation. Am Mittwochabend unterlagen die YOUNGSTARS Schalke 04 mit 1:2. „Wir haben gestern ein sehr spannendes und ausgeglichenes Pokalspiel erlebt, bei dem das Glück, wie schon beim Ligaspiel gegen Schalke, nicht auf unserer Seite war. Die Jungs haben sehr viel investiert und richtig gemacht, konnten sich aufgrund der fehlenden Effektivität aber leider nicht belohnen“, blickt Trainer Tobias Harink enttäuscht zurück, betont aber: „Beeindruckend war die tolle Kulisse, für die der Ausrichter Grün-Weiß Amelsbüren mit seiner optimalen Anlage, engagierten Personen und vielen Zuschauern gesorgt hat.“ Das Pokalaus gilt es jetzt aber schnell abzuhaken, denn am Samstag geht der Ligabetrieb weiter. „Der Wuppertaler SV ist die nächste spannende Herausforderung in der Liga für uns. Wuppertal ist eine Mannschaft, die sehr ergebnisorientiert spielt und sich der eigenen Stärken und Schwächen sehr gut bewusst ist. Wir werden Geduld und eine sehr gute Mentalität brauchen, um das Spiel zu gewinnen und die starke Tabellenkonstellation festigen zu können.“

U17 löst Halbfinal-Ticket, U16 auf Kurs Klassenerhalt

Einen verrückten Pokalabend gegen den SC Paderborn erlebte die U17 am gestrigen Mittwoch. Am Ende stand es nach dem Elfmeterschießen 13:12 für die Jungadler. Ende April treffen die YOUNGSTARS damit im Halbfinale auf Schalke 04. „Die Mannschaft hat sich dieses Highlight gegen Schalke absolut verdient und wir freuen uns riesig“, zeigte sich Trainer Moritz Glasbrenner stolz und zufrieden nach dem Pokalfight. Nach 80 Minuten stand es, nachdem beide Mannschaften zuvor je eine Halbzeit lang besser im Spiel waren, noch 1:1. „In Halbzeit eins hatten wir mehrere gute Chancen und sind folgerichtig mit 1:0 in Führung gegangen. Es war vielleicht das Tor der Saison von Suat Fajic, eine klasse Einzelaktion. Nach der Pause war Paderborn besser im Spiel und die schweren Beine haben sich bei uns bemerkbar gemacht, nachdem wir am Sonntag noch die besten Laufwerte der Saison auf Schalke abgeliefert haben. Im Elfmeterschießen waren wir dann die Glücklicheren“, so Glasbrenner weiter. In der Liga kommt es am Wochenende planmäßig gleich zum direkten Wiedersehen beider Teams, doch die U17 hat, inklusive des Trainerteams, mehrere Corona- und damit eine ganze Reihe von Ausfällen. Noch steht daher nicht fest, ob die Partie stattfindet.

In der Westfalenliga ist die U16 weiter sehr gut auf Kurs. Mit 21 Punkten liegen die YOUNGSTARS auf Rang sechs und führen das Tabellenmittelfeld damit an. Mit dem TSV Marl-Hüls treffen die Jungadler am Wochenende auf eine Mannschaft, die noch mit mehr Abstiegssorgen zu kämpfen hat. Und wie schwer das Team einem das Leben machen kann, hat die U17 des SC Preußen in Marl erst vor kurzem im Westfalenpokal selbst erlebt. Die U16 ist also gewarnt, will aber dennoch den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen.

U15 gegen FC Hennef, U14 & U13 mit Spitzenspielen gegen Eintracht Rheine

In der Regionalliga bekommt es die U15 als Tabellenführer mit dem Dritten der Runde, dem FC Hennef 05 zu tun. Und nachdem die Jungadler vergangene Woche ihre erste Niederlage in der Abstiegsrunde kassiert haben, wollen sie jetzt gleich wieder ein Erfolgserlebnis folgen lassen. Ein echtes Spitzenspiel und vielleicht eine kleine Vorentscheidung wartet auf die U14, die zuhause den FC Eintracht Rheine empfängt. Rheine könnte, wenn es seine beiden Nachholspiele gewinnt, noch auf drei Zähler an die YOUNGSTARS heranrücken. Da kann der direkte Vergleich am Samstag das Zünglein an der Waage sein, wenn Ende Mai die Entscheidung fällt. Spannend ist es auch in der Bezirksliga für die U12, die noch mitten im Aufstiegskamp steckt, aber aktuell auf Rang vier liegt. Im direkten Duell mit Eintracht Rheine könnten die Jungadler dabei wohl einen Konkurrenten aus dem Rennen verabschieden, denn die Rheinenser liegen aktuell mit zwei Punkten weniger einen Platz hinter den Preußen.

Die Spiele in der Übersicht

Thursday:

19:30 SCP U23 – SV Schermbeck | Provinzial-YOUNGSTARS-Arena

Saturday:

11:00 o'clock | Wuppertaler SV – SCP U19 | Sportplatz Uellendahl

12:15 Uhr | SCP U15 – FC Hennef 05 | Provinzial-YOUNGSTARS-Arena

Top 10 Tips for Using Microsoft Office 365

13:30 Uhr | Eintracht Rheine – SCP U13 | VR-Bank Stadion

3:00 pm | SCP U14 – Eintracht Rheine | Provinzial-YOUNGSTARS-Arena

17:30 TSV Marl-Hüls – SCP U16 | Sportanlage Marl

Comments

Popular Posts